Posted By Dorrit, Coen, Sophie, Marlies & Leonie

In Sibari übernachten wir in einem riesigen Pinienwald direkt am Strand. Ein Hund der genau so aussieht wie unser Hund Manali kommt zu Besuch:

Manali 2
 

Sophie und Marlies futtern ihm mit Salami und Brot und "ach bitte Pappi, darf er mit?" bleibt natürlich nicht aus. Wir müssen aber weiter...ohne Hund.
Und zwar weiter bis wir in der Region Apulien, im kleinen Seebad Lido Spacchiello sind. Bevor wir zur Balkan überqueren wollen wir die Kinder verwöhnen mit einem Luxuscampingplatz:

Kinderparadies
 

Fünf Tagen wechseln wir Schwimmen und spielen ab mit schöne Ausflüge.
Mitten im Gebiet der "Trulli", das sind für Apulien typischen steinernen Rundhäusern mit kegelförmigen Dach, besuchen wir Alberobello. Hier stehen in der "Zona dei Trulli" mehr als 1500 Häusern in Bienenkorbform. Für die Kinder ist es wie ein Dorf für Zwergen.
Auch besuchen wir Ostuni, eine weisse Stadt auf einem Hügel der seine Umgebung mit Olivenhaine überstrahlt. Wir schlendern mit Julia und Heiko den Hügel hoch und rennen unsere Kinder hinterher wieder runter. Wir treffen auf eine lokale Tanzgruppe:

Folklore
 

Im Städtchen Cisternino mit seinen weiss gemalten Häusern, verlaufen wir uns fast im Gassengewirr des Altstadtviertels:

Kashba- Gassen
 

Inzwischen haben wir auch die Fähre nach Dubrovnik gebucht. Morgen geht es in 10 Stunden dort hin. Die Mädchen freuen sich schon darauf...
Von dort aus fahren wir weiter nach Bosnien und weiter südlich. Hoffentlich können wir im gleichen Rhytmus berichten.

 
1 Comment(s):
mawil said...
Goede overtocht gewenst! We kijken uit naar verdere verslagen! xxxxx
May 19, 2015 10:15:58
 
Leave a Comment:
Name: * Email: *
Home Page URL:
Comment: *
   char left.

re-generate
Enter the text shown in the image on the left: *
 Remember Me?
* fields are requried
    


 
Google

Recent Entries
 
Archives
 
Links
 
Visitors

You have 117111 hits.